Wissenschaftliche Studien

Wissenschaftliche Studien

Es gibt inzwischen einige wissenschaftliche Studien, welche die Wirkungsweise der von uns behandel­ten Materialien eindrucksvoll bestätigen. Diese Studien wurden aber von unseren Kunden in Auftrag ge­geben, weshalb wir über keine Rechte verfügen, diese hier zu veröffentlichen.

Durchgeführt wurden die Studien von Prof. Bardasano, Madrid, und von Prof. Walzl, Graz.

Uns liegen die Studien per PDF-Datei vor. Interessierten Kunden können wir diese bei Anforderung un­ter Vorbehalt senden.

Bilder zur E-Smog-Studie

 

Polysomnographie im Schlaflabor

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Polysomnographie - Bildrechte: Mr. Sandman, Robert Lawton.

 

Doppelblindstudie im Schlaflabor

Prof. Walz von der UNI-Graz hatte z. B. eine Doppelblindstudie im Schlaflabor mit unseren Produkten durchge­führt, um zu eruieren, ob strukturierte Magnetfelder mit relativ schwacher Feldstärke die Polysomnogra­phie-Werte der Patienten im Schlaflabor beeinflussen können. Das Ergebnis war verblüffend.


Zitat aus der Studie:

Probanden und Methode:

An der Beobachtung nahmen 106 Personen teil, die – einer 1:1-Ration folgend – in zwei Gruppen randomisiert wurden. Einschlusskriterium waren nichtorganische Schlafstörungen, die über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr bestanden haben und ein Alter zwischen 25 und 70 Jahren.

Ergebnisse: 

In der Verum-Gruppe war, verglichen mit der Kontrollgruppe, eine deutlich bessere Schlafqualität zu beobachten. Die Wachzeit lag bei Anwendung von unserer Produkte um 24,5 % unter jener der Kontrollgruppe, das Schlafstadium 1 (Dämmerschlaf) war um 14,8 % und das Schlafstadium 2 um 13 % niedriger. Gleichzeitig zeigte sich der Tiefschlaf positiv verändert: Das Stadium 3 war um 12,2 %, das Stadium 4 um 19,5 % besser. Die Tiefschlafphasen S3 und S4 waren in Summe somit um 17,3 % höher als in der Kontrollgruppe. Ähnliches zeigte sich auch beim REM-Schlaf, der in der Verum-Gruppe 14,7 % über der Kontrollgruppe lag.

Auf Grund der o. a. Studie stattenen Kliniken in Bochum, Essen, Hattingen, Bad Zell und Laßnitzhöhen einen Teil ihrer Klinik­betten mit ferrimagnetischen Materialien aus unserer Produktion aus, um besonders den verkabelten Patienten einen ruhigeren Schlaf zu gewährleisten.


Externe Links:

Studie EMV-Bardasano

Studie Handyschutz-Bardasano

Studien-Design für EM-Filter

Doppelblind-Studie im Schlaflabor (Pilotstudie)

Pressemappe

UNI-München: 

http://www.sysbot.biologie.uni-muenchen.de/pazur.html

http://www.sysbot.biologie.uni-muenchen.de/botphys/pazur/forschung.html